Freitag, 14. September 2012

Dienstag, 11. September 2012

Review: Tangle Teezer

Ich konnte nicht widerstehen!

Meine Review vom Tangle Teezer auf meinem neuen Blog:



Einfach auf das Bild klicken...

Sonntag, 9. September 2012

Review: Biotherm - Aquasource Nuit

Ich habe das Biotherm Aquasource Nuit Gel jetzt 5 Monate getestet. Mein Eindruck auf meinem neuen Blog:



Einfach auf das Bild klicken...

Douglas Box September 2012

Die neue Douglas Box ist da!

Mein Bericht auf meinem neuen Blog



Einfach drauf klicken und genießen^^

Mittwoch, 5. September 2012

NEUER BLOG!!!

Hallo!

Ich habe einen neuen Blog gemacht, bei dem der Titel etwas mehr mit Kosmetik zu tun hat ;o)

Hier geht´s zu dem neuen Blog:





Es würde mich riesig freuen, wenn ihr mir dorthin folgt und auch diesen Blog wieder abonniert und mit euren Kommentaren belebt!!!

Pinkbox September 2012

Und auch die Pinkbox ist angekommen!

Auch die Septemberbox begeistert mich wieder! Es sind fünf Fullsizeprodukte drin, eine Probe und ein Gutschein vom Body Shop.


Aber seht selbst:





































Und jetzt im Einzelnen:


beautycycle - Mascara für maximale Länge

beautycycle von Amway bietet hochwertige Hautpflege- und Kosmetikprodukte. Inspiriert von den Elementen Air, Water, Earth, Fire und Colour hat beautycycle die ideale Lösung für jeden Hauttyp und jede Stimmung. beautycycle Mascara für maximale Länge trennt und definiert die Wimpern mit jedem Auftragen.

Full size 7g/ 13,10€

Ich freu mich drauf, sie auszuprobieren, denn ich habe früher mal für Amway gearbeitet und bin sehr überzeugt von den Produkten, habe aber die Kosmetikprodukte noch nicht wirklich ausprobiert...





Compeed - Blasenpflaster Mixpack

Ideal zum Kennenlernen und au fReisen. Compeed wirkt wie eine zweite Haut und wendet die Erkenntnis moderner Wundheilung an. Die wasser-, schmutz- und bakterienabweisenden Pflaster können sofortige Schmerz- und Drucklinderung sowie schnelle Wundheilung und Schutz vor Reibung bewirken. Sie haften sicher über mehrere Tage und unterstützen somit eine schnelle Regeneration der Haut.

Full Size 5 Stk./ 5,70€

Freu mich darauf, sie mit nach Venedig zu nehmen ;o)











Nivea - Volume Sensation Styling Mousse

Die neue Nivea Volume Sensation Serie erfüllt Frauen ihren Herzenswunsch nach Volumen und Pflege, ohne das Haar zu beschweren! Das Nivea Volume Sensation Styling Mousse schenkt doppeltes Volumen und schützt vor schädlichen äußeren Einflüssen.

Full Size 150ml/ 2,98€


Freut mich riesig, weil ich gerade Schaum-festiger kaufen wollte!









Max Faktor - Lipfinity Lip Tint

Kussecht & matt! Die Farbe ist kaum spürbar und bleibt auf den Lippen beim Essen, Trinken oder Küssen.

Full Size 2,5g/ 9,99€


The Body Shop - Body Butter Duo Macadamia

Entdecke die "2 in 1"- Pflegesensation für den ganzen Körper. Denn Haut ist nicht gleich Haut und jede Körperpartie verlangt ihr besonderes Maß an Aufmerksamkeit für ein optimales Hautgefühl und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Daher finden in der Body Butter Duo Macadamia zwei Pflegekonsistenzen für die verschiedenen Hautbedürfnisse Platz in einem Tiegel.

Full Size 200ml/ 15,00€

Ich sag nur: "JUCHU!"


Und dann gab es noch dies hier:



Als Zeitschrift dieses Mal die JOLIE, dann eine Probe von beautycycle air age repair creme und ein Gutschein vom Body Shop über 20% Rabatt.


Ich bin völlig begeistert und LIEBE diese Box!!! Die Box kostet 12,95€ und hat dieses Mal einen Wert von 46,68€! Die Pinkbox lohnt sich IMMER!


Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr die Pinkbox auch abonniert oder sagt ihr, ihr habt schon genug Boxen? Wie findet ihr den Inhalt?

Denkt dran: Wer sie noch nicht abonniert hat und sie mal ausprobieren möchte, schickt mir einfach seine Emailaddy und ich lade dich ein! Dann bekommst du die 1. Box für nur 6,95€!!!

Sonntag, 2. September 2012

DM Lieblinge September 2012

Nach dem herzinfarktauslösenden Run auf die DM Lieblinge konnten die Boxen jetzt abgeholt werden. Meine Erwartungen waren sehr hoch, denn die ersten drei Boxen waren fantastisch und hatten alle einen Wert über 40 Euro!

Die Boxen sind nicht mehr lila, sondern knallpink.



Geöffnet bot sich mir dann dieser Anblick:


Fünf Produkte, die alle ganz nett erschienen. Leider fehlte bei mir die Produktkarte, auf der die Produkte und die Preise vermerkt sind. Aber nun ein Blick auf die Produkte im Einzelnen (es sind alles Originalprodukte, keine Pröbchen)...








Balea nature Rasierschaum

Rasierschaum von der DM Hausmarke Balea. Ich liebe Balea, denn sie haben wundervolle Produkte und machen keine Tierversuche! Ich nutze nicht viel Rasierschaum, aber ab und an brauche ich ihn schon und freue mich aus´s Ausprobieren.

1,45 €


















Profissimo Frischezauber Raumduft


Raumduft ist immer gut, habe ich gern in der Gästetoilette stehen. Habe noch nicht dran geschnuppert, denn ich habe noch einen Duft dort. Insgesamt aber gut, es drin gehabt zu haben.

2,95 €













Blend-a-Med 3D White Zahncreme

Zahncreme, die die Zähne weißer machen soll. Soll bis zu 80% der oberflächlichen Verfärbungen entfernen. Ich bin gespannt und kann sie mit der Zahncreme aus der GlossyBox Young Beauty vergleichen.

2,85 €








Yoppy Golden Glam Parfum

Yoppy... Nie gehört... Ich mag den Geruch, er erinnert an Kenzo Amour, ist aber sehr schwer, also eher ein Winterduft. Es soll ein Eau de Parfum sein, hält aber nicht wirklich lang... Ich denke, evt. 2 Stunden. Wenn ich es mit Coco von Chanel vergleiche, der locker 8 Stunden hält, eher schwach.

6,95 €

















Essence Colour & Go Nagellack Nr. 115 Revolution

Einer der neuen Nagellacke von essence. Es gab in den Boxen drei verschiedene Farben: lila, rot und nude. Ich hätte alles besser gefunden als rot, weil ich keinen roten Nagellack trage. Es ist aber eine ganz schöne Knallfarbe, ich denke, ich werde sie mal ausprobieren.

1,55 €




Insgesamt hat die Box einen Wert von 15,75 Euro. Das ist natürlich kein Vergleich mit den vorhergehenden Boxen, aber da die Box nur 5 Euro kostet, war das Geld auch nicht verschwendet. Ich mag die Box und finde sie wirklich gut. Freue mich auf die nächste Box und werde mich im November wohl wieder in den Boxenwahnsinn stürzen... 

Wie sieht´s bei euch aus? Habt ihr auch eine Box ergattern können? Gefällt euch der Inhalt? Wollt ihr euch nächstes Mal wieder in den Abowahnsinn stürzen?







GlossyBox Young Beauty September 2012

Heute kam die 2. GlossyBox Young Beauty an. Da ich die Glossybox ja gekündigt habe, war ich sehr gespannt, was die Young Beauty bringt. Sie kommt alle 2 Monate und kostet 9,95 Euro. Die Glossybox war mir mit jetzt 15 Euro ja zu teuer geworden, aber knappe 10 Euro locken zum Ausprobieren.

Gespannt öffnete ich meine Box und es bot sich mir dieser Anblick:



Auf den 1. Blick gefiel es mir gut und ich freute mich darauf, die Box näher untersuchen zu können.








Clearasil Vitamin & Extrakte Wash&Mask

Waschlotion und Maske in einem. Hmmm, Clearasil ist ja nicht so meins, es ruft häufig Pickel hervor, statt sie zu verhindern... Aber da mich gerade kleine Hautunreinheiten plangen, werde ich es mal ausprobieren. Ansonsten gebe ich es an Jüngere weiter... ;o)

Originalgröße
5,45€/ 150ml

Medipharma Cosmetics Haut in Balance Mineral

Ein Probierset mit Gesichtspflege für unreine Haut und Mischhaut. Mischhaut ist genau meins und ich werde es definitiv testen! 

Keine Preisangabe



Fruttini Sorbet Foam

Ein kühlender Sorbet-Schaum mit Vitaminen und Mineralien. Es gab verschiedene Duftrich-tungen, ich habe die Richtung Lime Mint erwischt und muss sagen, sie riecht ein wenig wie Klostein... Nicht wirklich meins. Ich habe den Schaum gleich ausprobiert und bin enttäuscht. Man muss schon kräftig drauf drücken, sonst kommt nur Sprühflüssigkeit, aber kein Schaum. Der Schaum hält ca. 10 Sekunden, denn sobald er die Haut berührt, verflüssigt er sich und man reibt sich nur mit der Flüssigkeit ein. Ich finde es sehr enttäuschend!

Originalgröße
2,99€/ 150 ml














Colgate Maxwhite one Fresh

Zahncreme, die die Zähne weißer machen soll. Meine Zahncreme ist fast alle und ich denke, ich werde dann diese hier probieren. Sie verspricht einen Zahnfarbton weißer in 1 Woche. Ich bin gespannt.

Originalprodukt
2,99€/ 75 ml
















Jelly Pong Pong Cosmetics Lip Frosting

Ein Lipgloss in der Tube, der riecht, wie Kaugummi und sehr vorsichtig aus der Tube gedrückt werden muss, wenn man nicht sein ganzes Gesicht damit eincremen will. Eine sehr schöne Farbe und pflegend auf den Lippen. Ein schönes Produkt, das ich gerne ausprobieren werde, mir für DEN Preis allerdings auf keinen Fall nachkaufen werde!

Originalprodukt
12,58€/ 15 ml












Die Box ist nett und für den Preis durchaus bestellenswert! Die Produkte haben einen Gesamtwert von 24,01€ (ohne die Probe) und damit hat sich der Kauf der Box auf alle Fälle gelohnt. Es ist kein Produkt dabei, das mich überhaupt nicht interessiert und von daher warte ich nun gespannt auf die nächste Box in 2 Monaten. Ich weiß nicht, ob in allen Boxen das Gleiche drin war und kann daher nur für MEINE Box sprechen.

Habt ihr eine der GlossyBoxen (Classic, Young Beauty, Eco)? Wie gefällt sie euch? Was sagt ihr zum Preis?




Mittwoch, 8. August 2012

Mein Blog pflanzt einen Baum!

Es gibt eine wundervolle Aktion im Web!

Blogs kosten zwar kein Papier, aber Strom! Auch wenn mein MacBook mit Ökostrom läuft, ist das nicht ohne Folgen für die Umwelt. Man kann nun der Natur aber etwas zurück geben!

Es gibt eine Seite im Internet, die pflanzt einen Baum für jeden Blog, der mitmacht! Ich habe das getan und nun gibt es einen Baum auf der Welt, der für diesen Blog gepflanzt wurde!


Ich finde, das ist eine tolle Aktion. I´m proud, that I plant a tree!

dm Lieblinge - der vierteljährliche Wahnsinn

Vor drei Monaten startete dm seine "dm-Lieblinge". Dies ist eine Box, die dm für euch zusammenstellt, die 5 Euro kostet und in der dann verschiedene Produkte sind. Also wie die Glossybox, Pinkbox, Douglasbox und ähnliche. Nur muss man die dm Lieblinge im dm Markt abholen.

Es gibt von diesen Boxen nur 5000 Stück und sie sind auf drei Monate begrenzt, danach muss man wieder neu bestellen. Die erste Welle ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Nun hab ich immer wieder geguckt, was so drin war und es gefiel mir gut!

Jetzt im August waren die drei Monate um!

Meine Freundin Anne und ich beschlossen: "DIE MÜSSEN WIR HABEN!"

Gestern schrieb sie mir auf FB, dass sich was tut auf der dm-Seite und wir jieperten auf der Seite und auf der FB-Seite von dm mit. Alle 10 Sekunden aktualisieren, damit man ja den Startschuss nicht verpasst... Aber dm probierte nur rum und gab nach ca. 2 Stunden "Entwarnung", dass an DIESEM Tag NICHTS mehr passieren würde! (Irgendwie fühlte man sich da schon etwas bescheuert, diesen Hype so mitzumachen^^)

Naja, man konnte sich also wieder entspannt zurück lehnen und den Tag genießen... Endlich auf´s Klo gehen, mit den Hunden raus und so weiter...

Heute hatte ICH die Boxen schon wieder völlig vergessen, als Anne ganz aufgeregt anrief: "AAAAAAAH, DIE BOXEN GEHEN RAUS!!!" Sie hatte es auf Blogs gelesen, die vorher informiert wurden, dass es dann und dann startet!!!

Wir also sofort versucht, auf die dm Seite zu gelangen, was natürlich NICHT klappte, da ja ALLE eine Box wollten!! Wir immer wieder und immer wieder versucht, dabei am Telefon völlig aufgeregt und hektisch gefachsimpelt, wie das mit den Boxen so ist... (Ja, wir haben ne Macke, ich gebe es zu!)

Nix ging! Egal ob Firefox, Safari oder Chrome... Immer wieder "Seitenladefehler"!

Dann bin ich mal auf FB gegangen. Dort war schon allgemeine Hektik ausgebrochen und es kamen hunderte von Kommentaren, dass es nicht gehen würde (Ja, das haben wir auch gemerkt!! Man hatte also Leidensgenossen...) , andere, die schrieben, dass es bei ihnen geklappt hat (Hasskappe! Warum DIE und nicht WIR!!!) und nette Mädels, die anboten, eine für andere mitzubestellen, weil es bei ihnen klappte (Hach, es gibt sie also doch noch, die guten Feen!!! Meine hieß Carina Giss). Also habe ich gleich mal 5 Leute angeschrieben und zwei antworteten! Hab dann meine Daten weitergegeben und natürlich auch die von Anne! Und was soll ich sagen??? Nach 97 Herzkaspern hat es dann TATSÄCHLICH geklappt!!!

Die nette Carina hat es tatsächlich geschafft, uns beide anzumelden!!!

Anne und ich haben jetzt zwar 35 graue Haare mehr, aber auch eine der begehrten dm Lieblinge ergattert!!! Wir sind mächtig stolz, dass es geklappt hat und freuen uns auf die erste Box!!!



Aaaaber ich muss auch Kritik üben! Die Community war wirklich super und die Mädels haben toll zusammengehalten! Ich konnte später doch noch auf die Seite und es waren noch 74 Boxen zu kriegen. Während ich noch Daten eingab - wollte noch eine für meine Mama - was ca. 1 Minute dauerte, waren ALLE weg!!!!
dm, das ist wirklich ein schwaches Bild, wie das ablief!!! Viele konnten gar nicht auf die Seite, viele mussten arbeiten und werden heute Abend richtig angepi*** sein, wie das ablief und dass sie keine mehr bekommen, andere konnten etliche bestellen und und und! Chaos pur! Da muss es doch eine andere Lösung geben! Es müssen DRINGEND mehr Abos geschaffen werden! So geht es nicht!

Insgesamt war es ein mächtiges Abenteuer und im Dezember werden Anne und ich wohl wieder bei diesem Wahnsinn dabei sein und hoffentlich wieder Glück und eine gute Fee haben!

Danke Carina!


Was meint ihr zu diesem Wahnsinn? Habt ihr auch mitgemacht? Habt ihr eine Box ergattern können?

Freitag, 20. Juli 2012

Berlin 2012

Es ist Sommer... Naja, zumindest im Kalender ist es Sommer... Und bei dem Wetter kann man in den Ferien ja nicht nur zu Hause rumhängen, also sind wir kurzentschlossen nach Berlin gefahren. Samstag sind wir hin gefahren und Sonntag wieder zurück. Das ist nicht viel Zeit, aber wir haben sie so gut wie möglich genutzt. Und daran möchte ich euch jetzt teilhaben lassen.

Wir haben in einem Hotel in Charlottenburg gewohnt und sind gleich nach der Ankunft los zum Ku´damm. Zuerst waren wir im Yankeecandlesshop und ich war leider völlig überfordert, so dass ich sogar vergessen habe, zu fotografieren. Diese Gerüche, diese Auswahl, Wahnsinn!

Anschließend sind wir in ein kleines Restaurant direkt am Ku´damm, in dem es ganz viele Suppen gab. Ich wollte mal was Besonderes essen, also habe ich Kokos-Curry-Limetten-Apfel-Suppe genommen. Der Geschmack war wirklich besonders und total ungewohnt, aber SEHR lecker!!!





Yammi!







Weiter ging´s, den Ku´damm entlang, bis wir zu meinem ersten Hauptpunkt kamen, dem HARD ROCK CAFÉ! Hier MUSSTE ich einfach rein! Leider gab es keine schönen Shirts oder Hoodies, so dass wir keins zum Andenken mitgenommen haben. Aber der Hauptgrund, weshalb ich dort hin wollte war mein geliebter







Hot Fudge Brownie Eisbecher!!!!!!









Ich LIEBE diesen Eisbecher, auch wenn ich ihn NIEMALS alleine schaffe! Dieser Geschmack des wundervollen, warmen Brownies, den ich sowieso schon liebe, mit der kühlen Sahnigkeit des Vanilleeises und der cremigen Sahne lässt meine Geschmacksnerven explodieren und ist einfach der Hammer!!!
Auch dieses Jahr haben wir ihn auch zu zweit wieder mal nicht geschafft! Mir blutet das Herz, wenn ich auch nur einen Krümel wieder zurück geben muss, aber wenn man voll ist, ist man einfach voll... *heul*





Mein Vater und mein Bruder haben Cheesecake im Glas genommen und ich fand ihn extrem eklig! Ich hatte wirklich Mühe, meinen Probierhappen zu schlucken! Den werde ich definitiv NIE wieder kosten!



So gestärkt ging es nun weiter, Richtung KaDeWe.

 





Und uns begegnete noch ein kleines Glückskäferchen... 







Da wir ja auch ganz junge Beine dabei hatten, sind wir ein Stück mit der U-Bahn gefahren.



Losgefahren sind wir am Kurfürstendamm...





... mit der U1...












... eine ganze Station... ;o)


Und dann waren wir im Tempel des Glücks für jeden Shoppaholic... Dem KAUFHAUS DES WESTENS... Ich weiß noch, dass ich als Kind total geflasht war, wenn wir dort drin waren... Naja, damals war Berlin noch eine geteilte Stadt und es war schon beeindruckend. Aber - obwohl man jetzt natürlich viel abgeklärter ist und schon viel gesehen hat - es ist immer noch sehr beeindruckend...

































Im KaDeWe hatte ich mich besonders auf den MAC-Store gefreut, da ich schon ganz heiß auf den Cut A Caper Lipstick war! Ich fand die Farbe auf den Swatches SO schön, dass ich sogar bereit war, dafür so unverschämt viel Geld auszugeben! Also habe ich ihn mir mal auf die Lippen gehauen - was beim MAC-Store ja anstandslos geht, da die Lippies dort vor dem Auftragen desinfiziert werden - und dann "probegetragen", während wir einkaufen waren... Dazu aber später eine Kurzreview...

Gekauft haben wir dann eine Hülle für mein iPad - in Pink natürlich ;o) - und für meinen Papa, der draußen geduldig auf uns wartete - ein Niederegger Marzipan Herz... Jaja, kein Kommentar dazu!

Vor dem KaDeWe noch ein Blick zum Europacenter:


























Nach diesem kurzen Intermezzo wieder rinn inne U-Bahn und ab zum Alexanderplatz. Eigentlich wollten wir dort auf den Fernsehturm, aber wir wurden innerfamiliär bestreikt... ;o)






In der U-Bahn gab es dann überraschend Live-Mucke...











Das Wetter war zwischenzeitlich wieder aufgeklart und bot uns einen wunderschönen Blick auf den Fernsehturm:












 

Die Weltzeituhr:
 












Das Park Inn am Alex:
















Na und wenn ich schon mal in der Nähe des Alexas war, dann bin ich da natürlich rein - und habe deshalb das Rote Rathaus und die "schwangere" Auster verpasst... Aber im Alexa gibt es schließlich einen ... ... ...


... KIKO!!!!


Und im KIKO gab es alle - ich wiederhole ALLE - Nagellacke für 1,50€!!! Mal ehrlich, da werden Weiber zu Hyänen!! Aber dazu dann mehr in meinem - noch folgenden - KIKO Haul...

Wieder zurück in Charlottenburg gingen wir noch ein wenig durch das Viertel...

 









Sophie-Charlotte-Platz





Der wundervolle Blick aus unserem Hotelfenster...








Am nächsten Tag ging es dann nach einem leckeren Frühstück wieder auf Tour. Dieses Mal nahmen wir das Auto und fuhren so quer durch Berlin zu den Sehenswürdigkeiten...

Meine Eltern haben in den 60ern in Berlin gelebt und dort natürlich viele Freunde gefunden. Deshalb bin ich als Kind viel in Berlin gewesen und habe Berlin sehr bewusst als geteilte Stadt erlebt. Natürlich mussten wir daher auch die noch stehenden Mauerstücke anschauen. An der Mühlenstraße ist die Mauer als "Galerie" genutzt. Dies verfälscht das Bild der damaligen Mauer sehr und deshalb fuhren wir danach noch zu der Mauergedenkstätte. Dort fuhren wir aber auf Grund von Baustellen nur vorbei und konnten nicht fotografieren... Hier nun die Mauerabschnitte an der Mühlenstraße, gegenüber der O2-Arena...













Das Wetter passte zum Thema...















Die Rückseite erinnerte schon eher an die damalige Mauer von der Westseite gesehen:

Nun einige Mauereindrücke (sie haben alle das Thema des geteilten Berlins):






Dann ging es "über" die "goldene Else" - also die Siegessäule - weiter über die ...



Straße des 17. Juni (Na, wer weiß, was am 17. Juni los war?) Richtung Brandenburger Tor.


Dort angekommen schauten wir erst mal zurück:


Und gingen dann weiter zum Holocaustdenkmal.

Dieses Denkmal ist allen Juden gewidmet, die im 2. Weltkrieg Leid erleiden mussten und/ oder getötet wurden. Ich persönlich finde, dass es EIN Mahnmal für ALLE Opfer des 2. Weltkrieges hätte geben sollen und nicht für jeder Gruppe eins, aber die Verantwortlichen sahen das anders, deshalb hier erst mal das für die über 6.000.000  Opfer des Holocausts:


Das Mahnmal wurde zwischen 2003 und 2005 errichtet und besteht aus 2711 Betonquadern, die auf einer Fläche von 19.000 qm in Wellenform aufgestellt sind. Die Stelen sind zwischen ebenerdig und 4,7m hoch. Sie verlaufen in Wellenform von außen nach innen und wieder zurück. Von außen werden sie immer höher, bis sie in der Mitte am Höchsten sind und dann nach außen wieder auslaufen. Die Stelen erinnern an Grabsteine. Dies ist gewollt, da viele der ermordeten Menschen keine Gräber haben, sondern in Massengräbern irgendwo verscharrt oder aber verbrannt wurden... Die graue, triste Farbe der Stelen sollen an die Asche der verbrannten Menschen erinnern, die irgendwo verstreut wurden... Die Stelen stehen nicht senkrecht, sondern neigen sich leicht in alle möglichen Richtungen. Auch der Boden ist uneben und ruft dadurch ein Gefühl der Unsicherheit hervor. Der Architekt Peter Eisenman bezeichnet das Mahnmal als „Place of no meaning“, einen Ort ohne bestimmte Bedeutung. Ich habe die Fotos in Schwarz-Weiß konvertiert um der Atmosphäre, die hervor gerufen werden soll, Rechnung zu tragen...




Geht man durch die Stehlen, kommt das Gefühl der Beklemmung, der Einsamkeit, der Ausgeschlossenheit auf. Man sieht immer mal wieder andere Menschen, näher dran oder auch weiter weg, aber man ist trotzdem isoliert. Die Neigung der Stelen bewirkt, dass sie auf einen zuzukommen scheinen. Lässt man sich ein wenig auf diese Gefühle ein, dann kann man sich auch auf die Mahnung des Denkmals einlassen. 






Vor dem Holocaustmahnmal findet man diesen Wegweiser 






Im 2. Weltkrieg wurden beileibe nicht nur die Juden verfolgt und getötet. Unter anderem wurden auch über 50.000 Menschen getötet, nur, weil sie homosexuell waren! 


Natürlich sind wir auch zu diesem Mahnmal gegangen.
Ich finde dieses Mahnmal überhaupt nicht gelungen! Von außen sieht man einen großen Steinklotz, der ein kleines Fenster hat. So weit, so gut... Das gefiehl mir noch, denn die Homosexualität fand im 3. Reich ja auch im Verborgenen statt...
Wenn man in dieses Fenster guckt, dann sieht man aber ein Filmchen, in dem Männer Männer küssen und Frauen Frauen. Dieser Film lässt das Gefühl aufkommen, man sei in einer Peepshow! Schade, es versaut das Mahnmal leider völlig! Viel besser hätte ich eine Statue von zwei ineinander verschlungenen Körpern gleichen Geschlechts gefunden... Aber ich bin ja nicht gefragt worden...








Von diesem Thema auf ein anderes, fröhlicheres Thema zu kommen ist nicht leicht. Deshalb von mir einfach der Bruch...


Am Rande dieses Denkmalplatzes ist eine "Fressmeile". Dort ist ein Restaurant an das andere gereiht und ganz am Ende lachte mich ein Dunkin´ Donut an! Ich LIEBE die Doughnuts und die "Berliner" da!!! Auch nach 3 Tagen schmecken sie noch superlecker! Also haben wir - für 5 Leute - eine 18er Kiste genommen... Hihi, leider konnte sich die Familie nicht beherrschen und ich konnte nach einem Toilettengang nur noch die "Reste fotografieren:







Ich kann sie alle empfehlen, bis auf den KiBaDonut... Der war wirklich eklig!







So gestärkt ging es weiter zum Brandenburger Tor.


Natürlich sind wir auch hindurchgegangen. Hierbei kamen Erinnerungen auf, da man früher das Tor gar nicht ganz sehen konnte, weil direkt davor die Mauer verlief. Das Schöne ist, dass eine Doppelreihe Kopfsteine den Verlauf der Mauer anzeigt. So wird sie hoffentlich nie vergessen!

Nun aber im ehemaligen Ostteil, blickt man direkt auf´s Hotel Adlon:







 Blick zurück auf das Brandenburger Tor:







Auf dem großen Pariser Platz hinter dem Brandenburger Tor - "hinter", wenn man von der goldenen Else aus kommt - tummeln sich alle möglichen Kleinkünstler...














Der Berliner Bär













Die Amerikaner















Auch Star Wars ist vertreten: Darth Vader









Ostdeutscher Grenzsoldat, der D-Mark und Stempel verkaufte. Er spielte den Grenzer sehr gut. Für 3€ war es geradezu ein Schnäppchen und wir haben natürlich einen Packen mit allen DM-Scheinen, 100 Ostmark, einem Bild vom Brandenburger Tor, einem Bild aus den 80ern vom Brandenburger Tor mit Mauer, allen möglichen Stempeln aus der Zeit des Kalten Krieges und einem Grenzschein mitgenommen.












Fluch der Karibik













Na, wer ist die Statue??














Riesenseifenblasen - der Traum eines jeden Kindes...


























Vom Brandenburger Tor ging es Richtung Reichstag...



Um vom Brandenburger Tor zum Reichstag zu kommen, muss man an der Gedenkstätte für die Maueropfer vorbei. Diese gab es schon zu Zeiten der Mauer. Damals verlief die Mauer direkt hinter dem Reichstag und ich weiß noch, dass ich immer sehr beeindruckt von den schlichten, weißen Kreuzen war, die an die Menschen erinnern, die bei dem Versuch, dem Regime der DDR zu entkommen, grausam getötet wurden. Auch dieses Mal muss ich gestehen, dass mir die Tränen kamen, als ich vor diesen Gedenkkreuzen stand! Was für ein grauenvolles Regime ist es, dass die Menschen, die aus diesem Land heraus wollen, erschießen lässt! Das letzte Kreuz in der Reihe ist das für Chris Gueffroy, den letzten Menschen, der an der Berliner Mauer bei einem Fluchtversuch sterben musste. Er wurde im Februar 1989 erschossen. Ein halbes Jahr, bevor die Mauer endlich fiel!


Bei diesen Kreuzen saß ein älterer Mann, dessen Geschichte auf einem Plakat bei den Kreuzen erzählt wurde. Er saß viele Jahre in DDR-Haft, nachdem er auf der Flucht erwischt wurde... Man kann sich mit ihm über seine Erlebnisse unterhalten.


Direkt an diesem Mahnmal steht dann auch der Deutsche Reichstag:
von der Seite


von vorne


Gegenüber des Reichstages findet man die "Elefantenwaschanlage", das Bundeskanzleramt:

Vom Reichstag aus hat man auch einen wundervollen Blick auf den neuen Hauptbahnhof


Und zu dem ging es jetzt auch, denn die Rückfahrt nahte... Nun noch einige Eindrücke von dem gigantischen neuen Bahnhof




Und so ging unsere Kurzreise nach Berlin zu Ende. Es waren zwei wundervolle, anstrengende Tage und wir werden sicherlich wiederkommen!!!


Bilder auch auf meiner HP www.beauti-full.de